Praktische Hinweise: Drucken
Bitte melden Sie Ihre Führung 14 Tage im Voraus an.

Bei den Projekten I.- VIII. und beträgt die maximale Teilnehmerzahl 14. Bei mehr Teilnehmern wird die Gruppe bzw. Klasse geteilt, so dass Aktion und Führung jeweils im Wechsel stattfinden können. Bitte kommen Sie rechtzeitig ins Museum, Verspätungen können wir nicht durch Verschiebungen im Zeitplan ausgleichen.
Das Projekt fällt dann aus, die Kosten tragen Sie dennoch. Stornierungen sind bis 3 Tage vorher möglich.

Die Lehrer/-innen bzw. Betreuer/-innen sind während des gesamten Museumsbesuches für ihre Gruppe/Klasse verantwortlich. Während der museumspädagogischen Aktion sind die Museumspädagogen/-innen auf deren Mithilfe angewiesen. Eine Betreuung der Gruppe oder eines Teils der Klasse ohne begleitende Lehrkraft ist nicht möglich (2 Begleitpersonen sind vom Eintritt befreit). Gemeinsame Pausen sind nicht während, sondern nur vor oder nach den Projekten oder Führungen möglich. Bitte bereiten Sie den Museumsbesuch mit Ihrer Klasse bzw. Gruppe vor und planen Sie auch Zeit nach den Projekten ein, da bei allen Themen immer nur Teile des Museums angeschaut bzw. vermittelt werden können.

Das Museum ist nicht nur Ausflugsziel, sondern auch LERNORT.
Alle museumspädagogische Projekte bieten wir auf Anfrage auch Erwachsenengruppen an.