Suchen

Förderung


Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain wird durch den Kulturraum Vogtland-Zwickau institutionell gefoerdert

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain wird durch den Kulturraum Vogtland-Zwickau institutionell gefördert.
Ausstellungen

Freuen Sie sich auf spannende, unterhaltsame und informative Stunden: Das umfassende Angebot reicht von Ausstellungen, Führungen und Vorführungen über Mitmach-Aktionen und Kurse bis hin zu Märkten, Konzerten und Thementagen. Dabei haben viele Veranstaltungen einen saisonalen Bezug.

Mühle, Sägewerk und Mausoleums Besichtigung sind nur mit Führung möglich.



Rundgang Drucken
Hier finden Sie einen Überblick über das Museumsgelände...

Weiterlesen...
 
Landwirtschafts- und Landtechnikgeschichte Drucken
Voller Zugang für Rollstuhlfahrer
Die Darstellung der Landwirtschafts- und Landtechnikgeschichte ist der Schwerpunkt der Ausstellungen innerhalb des Deutschen Landwirtschaftsmuseums. Vor allem im Bereich des ehemaligen Rittergutes finden sich umfangreiche Expositionen zu diesen Themen. Die früheren Rittergutskuhställe beherbergen nicht nur die zentrale Ausstellung zur Landwirtschaftsgeschichte des historischen Mitteldeutschlands zwischen 1945 und 1990, sondern auch die Themen ländlicher Verkehr und Landtechnikentwicklung vom Ende des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts mit zum Teil einmaligen Zeugnissen dieser Geschichte, wie etwa dem Raupenschlepper der Berliner Firma Stock.

Zu den wichtigsten Höhepunkten gehört das jährlich stattfindende Traktorentreffen im September  
 
Weiterlesen...
 
Handwerk und Technik Drucken
Teilweiser Zugang für Rollstuhlfahrer
Zur Darstellung des ländlichen Handwerks gehören vielseitige Ausstellungen. So finden sich im Rittergut selbst die umfassenden Präsentationen zum Brauwesen mit Sudhaus, Kühlschiff, Eishaus, Gär- und Lagerkeller. Auch das ehemalige Brennwesen auf dem Rittergut sowie die Böttcherei und Picherei werden mit Hilfe von Ausstellungen für den Besucher erfahrbar. Funktionsfähige Werkstätten wie eine Dorfschmiede, ein Stellmacherei, oder ein Sägewerk bereichern dieses Thema. In diesen finden regelmäßige Schauvorführungen statt.

Zu den wichtigsten Höhepunkten gehört das jährlich stattfindende Traktorentreffen im September.  
 
Weiterlesen...
 
Zeitgeschichte und Alltagskultur Drucken
Teilweiser Zugang für Rollstuhlfahrer
Diesem sehr breiten Themenfeld sind eigentlich die meisten Ausstellungen in den Museumsgebäuden im Rittergutsareal und in den Außenobjekten gewidmet. Hervorzuheben sind hierbei die Expositionen zum bürgerlichen Wohnen auf einem Rittergut zwischen 1925 und 1945 in der ersten Schlossetage, die Räume von Heimatvertriebenen nach 1945, eine Landarztpraxis, eine Dorfbibliothek, ein Konsum, ein ABV-Büro oder eine SERO- Annahmestelle im Vorschloss. In der ehemaligen Dorfschule wird der Schulalltag zu Beginn des 20. Jahrhunderts nachvollziehbar durch ein eingerichtetes Schulzimmer, während sich im darüber liegenden Stockwerk die Wohnung eines Dorfschulmeisters zu dieser Zeit sowie Präsentationen zur Schulgeschichte befinden. Im Landarbeiterhaus wird die Lebenswelt einer Landarbeiterfamilie aus den 1920er Jahren dargestellt.  
 
Weiterlesen...
 
Naturkunde Drucken
Teilweiser Zugang für Rollstuhlfahrer
 Diesem Thema sind vielfältige Expositionen zu Teilaspekten gewidmet. Hierzu zählen nicht nur die thematischen Gärten des Museums, z. B. der traditionelle Bauerngarten an der Bäckerei, der Schaugarten historischer Nutzpflanzen an der Dorfschule oder der Kräutergarten am Umgebindehaus, sondern auch inhaltliche Ausstellungen. Im Schloss finden sich dazu sich im Erdgeschoss das Jagdzimmer und die Jagdausstellung sowie der Gartensalon und die Gartenbauausstellung.  
 
Weiterlesen...
 


Kontakt

Hier können Sie uns eine Mitteilung schreiben...

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten sind saisonbedingt unterschiedlich.

Weiteres erfahren Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene 6,00 €    
Kinder unter 6 Jahre frei    
Kinder ab 6 bis 16 Jahre 4,00 €    
Kindergruppe 2,00 € /Kind    
Familienkarte 15,00 €    
Vorteil für Vereinsmitglieder frei
mit gültigem Nachweis

Weiteres erfahren Sie hier.

Impressionen